Neuigkeiten

Mit zweifachem Landessieg zum Landeshauptmann und zur Steirermost-Präsentation

Nach der steirischen Spezialitätenprämiernug war es im März an der Zeit, in fünf Kategorien zum Landessieg anzutreten. Dieses Jahr war es eine besondere Herausforderung, so galt es im Genuss-Salon doch vor der Publikumsjury zu bestehen.

Hier zählte neben hervorragenden Produkten auch die Präsentation und Interaktion mit den Gästen. Diese mussten aus 125 Produkten von 52 steirischen Fleisch- und Milchverarbeitungsbetrieben ihre 17 Landessieger küren.

Vinzenz verkürzte dabei die Anzahl der Landessieger auf 16, da er mit dem Camembert und dem Stern de Lux in den Kategorien Weich- und Hartkäse gleich zwei Landessiege einfahren konnte.

Mit dem Landessieg in der Tasche ging es weiter zum steirischen Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der zur Osterjause für Medienvertreter auch Vinzenz Käse nicht missen wollte.

Damit nicht genug, musste Vinzenz noch den Käse für die Steirermost-Präsentation vorbereiten und präsentieren.

 

 

 

Steirische Spezialitätenprämierung 2016

Ausgezeichnet bei der Spezialitätenprämierung der Landwirtschaftskammer Steiermark 2016!

Wir durften uns mit bäuerlichen und gewerblichen Handwerksbetrieben unter der Aufsicht der Landwirtschaftskammer Steiermark messen.

Unsere Käse und Joghurts wurden unter den "Besten der Besten" 11 mal mit Gold ausgezeichnet und 2 mal prämiert. In fünf Kategorien sind wir mit sieben Produkten als Finalist im Rennen um den Landessieg nominiert.

Wichtig für die Prämierung ist die traditionelle Herstellungsweise der Produkte, sowie der Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt. Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist die Voraussetzung für Geschmack und Qualität, die in unseren Milchprodukten steckt.


Auszeichnungen in Gold:

  • Frischkäse mit Kräutern
  • Speisetopfen fein
  • Stern de Luxe
  • Lienochtaler
  • Stoasteira
  • Steirerpatron
  • Aichstern
  • Nr. 7
  • Camembert aus Rohmilch
  • Steiermark - Herz- Camembert
  • Joghurt Straciatella

Prämierungen:

  • Joghurt Natur
  • Joghurt Kirsch

Finalist in folgenden Kategorien

  • Schnittkäse: Liebochtaler, Steirerpatron, Nr. 7
  • Frischkäse: Speisetopfen fein
  • Hartkäse: Stern de Luxe
  • Weichkäse: Steiermark - Herz- Camembert
  • Joghurt: Straciatella

 

 

 

Der Mann vom Plakat

Der Mann vom Plakat

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft hat in der Mahlzeit-Kampagne mehrere Bauern kontaktiert. Diese Kampagne dient dazu, die ländliche Entwicklung und somit die Landwirtschaft in Schwung zu bringen und den ländlichen Raum zukunftsfit zu halten. 

Für das Programm wurden sechs Betriebe näher unter die Lupe genommen, um zusammen mit Agrarminister Ruprechter die Kampagne zu gestalten. Von diesen Betrieben wurde der Aichsternhof von der Kronen Zeitung ausgewählt um näher zu berichten, was eine Familie mit Ökogedanken in der heutigen Zeit leistet.

"Ich kann hier heroben auf unserem Hof mit der Natur eins werden. Sie gibt mir die Grundlage für unsere Tiere, die uns dann die gute Milch schenken. Und daraus produziere ich dann wiederum Käse und Joghurt. So gut ich eben kann. Ein perfekter Ökokreislauf..." - Vinzenz Stern

 

Ein Zeitungsbeitrag von Mark Perry in der Kronen Zeitung mit Fotos von Reinhard Holl.

Zukunftsraum Land

Mahlzeit - © BMLFUW/Alexander Haiden Mahlzeit - © BMLFUW/Alexander Haiden

Sichere, qualitativ hochwertige und dennoch leistbare Lebensmittel Auszug aus dem Ministerium für ein Lebenswertes Österreich

Milchbauer Vinzenz Michael Stern sorgt dafür, dass wir mit österreichischen Produkten unsere #Mahlzeit genießen können. Denn er und Österreichs 146.000 Bäuerinnen und Bauern versorgen uns seit Generationen mit sicheren, hochwertigen und leistbaren Lebensmitteln.

Hier ist noch ein Interview auf Whatchado

Weiterlesen: Zukunftsraum Land

Grazer des Jahres 2014: Motor der Region

Die Kleinezeitung prämiert Vinzenz Stern als Grazer des Jahres 2014 als Motor der Region

Seit November wurden 7 Grazer des Jahres gesucht. In der Kategorie Graz Umgebung wurde Vinzenz Stern nominiert. 49 Personen standen in den einzelnen Kategorien zur Wahl. Seit dem die Wahl online gestellt wurde, war Vinzenz in seiner Kategorie, wie auch sein Käse, immer an erster Stelle.

94391 Stimmen wurden insgesamt abgegeben und es blieb bis zum Ende spannend, da viele Stimmen per Stimmzettel erwartet wurden.

Vinzenz konnte dank seiner starken Wählerschaft Platz 1 halten und wurde als Motor der Region geehrt. 

Das Interview lesen Sie auf kleinezeitung.at oder im Zeitungsartikel.

Weiterlesen: Grazer des Jahres 2014: Motor der Region

Vinzenz Stern

Käserei, Hofladen
Rohrbach 80,
8151 Rohrbach-Steinberg
Mo, Di, Do, Fr 08:00-17:00, Sa 08:00-14:00

Information